Sandies
Gebackenes | Geht immer

Sandies – Vanille-Sandkekse

11. November 2022

Manchmal gehen Kekse seltsame Wege. So diesmal die Sandies, wie ich sie ab sofort nur noch nennen werde. Vor rund zwei Jahren hat Tommy von einfachtommy.de auf Twitch ein Weihnachtsbacken angekündigt. Für Uneingeweihte: Live backen im Internet. Dazu hat er u. a. meine Cream Cheese Cookies ausprobiert. Der Stream selbst und natürlich auch die Kekse haben viel Anklang gefunden und so wurde es im letzten Jahr direkt wiederholt. Und wieder durfte ein Rezept von meinem Blog dabei sein. Diesmal die Nussröllchen. Einfach die besten Kekse aller Zeiten. Auch in diesem Jahr wird es wieder einen Backstream geben. Hat er fest versprochen. Übrigens verlost Tommy einige Keksdosen samt Inhalt an seine Zuschauer. Dabei sein lohnt sich also.

Ok, aber zurück zu den Sandies. Ich wollte diesmal ein besonderes Rezept zur Verfügung stellen und bin bei meinen Überlegungen über Vanille-Sandkekse gestolpert. Einfach gemacht und super lecker, genau mein Ding. Der Clou, in den USA heißen sie Sandies. So wie Tommys Frau. Die natürlich in Einzahl. 😉 Perfekt, oder? Darum nenne ich sie nie wieder Vanille-Sandkekse, sondern nur noch Sandies.

Sandies

Nachdem diese Entscheidung, zumindest für mich, direkt getroffen war, habe ich mich gleich in meine Küche begeben und eine erste Charge hergestellt. Sie sind wirklich super einfach gemacht und schmecken köstlich. Nur mit der Größe werde ich wohl noch ein wenig experimentieren. Ich bin eher Fan von mundgerechten Stücken und nicht von welchen in Größe eines Fussballstadions. Keine Sorge, das ist nur Jammern auf hohem Niveau, denn geschmacklich macht es keinen Unterschied.

Zu einer heißen Schokolade passen sie perfekt und auch zu Tee mag ich sie sehr gern. Oder einfach zwischendurch. Wenn man sie nicht weggeräumt hat und man im Vorbeigehen schnell mal einen mitnimmt. Für den Weg… von der Küche zur Couch… oder so 🙂 Ihr kennt das sicher. Manche Kekse gehen einfach immer.

Sandies

Nun will ich euch aber nicht länger aufhalten. Schnell in die Küche und loslegen!

Sandies – Sandplätzchen

Zubereitungszeit20 Min.
Ruhezeit30 Min.
Arbeitszeit50 Min.
Gericht: Plätzchen
Land & Region: Amerikanisch
Keyword: backen, Nuss, Plätzchen, USA, Vanille

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • 1 Pk Backpulver
  • 100 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 pr Salz
  • 1 Ei
  • 60 g Pekannuss gehackt

Anleitungen

Teig anrühren

  • Mehl und Backpulver mischen und zur Seite stellen
    200 g Mehl, 1 Pk Backpulver
  • Butter, Zucker, Salz mit einem Rührgerät fluffig rühren
    100 g Butter, 200 g Zucker, 1 pr Salz
  • Ei hinzufügen und weiterrühren, bis es gut eingebunden ist
    1 Ei
  • Mehlmischung hinzufügen und wieder weiterrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist
  • Pekannüsse gleichmäßig unterrühren
    60 g Pekannuss

Teig abdecken und für 30 Minuten ruhen lassen

    Backofen auf 180 °C vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen

    • Den Teig mit Hilfe von Ess- oder Teelöffeln portionieren und auf das vorbereitete Backblech setzen

    Der Teig geht beim Backen sehr auseinander. Überlegt euch, welche Größe eure Kekse haben sollen und lasst genug Abstand auf dem Blech

    • Meine Kekstupfen auf dem Blech waren etwa ein Esslöffel Teig pro Keks und haben jetzt im Schnitt einen Durchmesser von rund 8 cm

    Auf mittlerer Schiene für 15 – 18 Minuten backen

      Guten Hunger und bis bald!

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

      Recipe Rating