Creme Cheese Cookies
Gebackenes | Winter

Cream Cheese Cookies

1. Dezember 2019

Heute ist ein guter Tag, um weitere Plätzchen meinem Gebäckteller hinzuzufügen. Nussige Cream Cheese Cookies gesellen sich zu den bereits gebackenen Mandel-Zimt-Stangen, Dänischen Pfeffernüssen und anderen Leckereien.

Wieder einmal duftet die ganze Wohnung herrlich weihnachtlich. Das erste Törchen am Adventkalender ist geöffnet und die erste Kerze brennt auf dem Adventskranz. Da steigt die weihnachtliche Vorfreude. Eigentlich fehlt nur noch die Deko in der Wohnung. Da ich über Weihnachten nicht Zuhause sein werde, weiß ich noch nicht recht, ob ich mir dieses Jahr die Arbeit erspare. Mal sehen, vielleicht vermisse ich die Deko in den nächsten Tagen aber auch zu sehr und hole das noch nach.

Creme Cheese Cookies

Draußen ist es grau und kalt. Der perfekte Tag, um sich gemütlich auf der Couch einzukuscheln, eine heiße Schokolade zu trinken und einen typischen vorweihnachtlichen Film zu gucken. Ich gestehe, ich muss jedes Jahr tatsächlich die gleichen Filme gucken, die zwar gar kein Weihnachtsthema haben, aber doch irgendwie mit der Weihnachtszeit verbunden sind. Sei es Sissi oder Stirb langsam. Letzterer spielt immerhin zu Weihnachten. Das gehört für mich einfach dazu. Glücklicherweise habe ich beide auf DVD, so dass ich nicht auf den Sendetermin warten muss und gucken kann, wann ich will. 😉 Habt ihr auch solche Traditionen?

Creme Cheese Cookies

Meine Cream Cheese Cookies sind mit gemahlenen Haselnüssen gemacht, es kann aber auch jede andere Art gemahlene Nüsse verarbeitet werden. Ich mag besonders gern den etwas herberen Geschmack der Haselnüsse, kann sie mir aber auch gut mit Walnüssen vorstellen. Mandeln wären mir, glaub ich, zu fein dafür. Mit Paranüssen sind sie bestimmt auch toll, aber die bekommt man hier nicht gemahlen zu kaufen. Jedenfalls habe ich sie noch nicht entdeckt. Wer hier einen Dealer kennt, bitte Info an mich! 😉

Ich bin mal gespannt, ob genug Plätzchen übrig bleiben, dass ich den Kollegen morgen noch welche mit ins Büro bringen kann. Schließlich muss ich die guten Dinger ja selbst erst mal ausgiebig probieren, nicht wahr?

Creme Cheese Cookies

Wie habt ihr euren ersten Advent verbracht? Hattet ihr auch einen kuscheligen Tag?

Cream Cheese Cookies

Frischkäse Weihnachtsplätzchen mit Haselnüssen
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Ruhezeit1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit2 Stdn.
Gericht: Plätzchen, Weihnachten
Land & Region: Amerikanisch
Keyword: Nuss, Plätzchen, Weihnachten
Autor: Maike

Zutaten

  • 200 g Butter
  • 200 g Frischkäse
  • 225 g Zucker
  • ½ Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 400 g Mehl
  • 100 g geriebene Haselnüsse

Anleitungen

  • Butter, Frischkäse, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren
  • Mehl, Salz und Nüsse unterkneten
  • Rollen von ca. 5 cm Durchmesser formen, in Folie wickeln

1 Stunde kalt stellen oder

    30 min in den Froster legen

    • ½ bis 1 cm dicke Scheiben schneiden
    • Mit ein wenig Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen

    15 min bei 190 °C Ober- und Unterhitze backen

      Praxistipp: Die Rollen, die man gerade nicht verarbeitet, bleiben im Kühlschrank schön fest.

      Only registered users can comment.

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

      Recipe Rating