Mandel-Zimt-Stangen
Gebackenes | Winter

Mandel-Zimt-Stangen

22. November 2019

Jetzt, wo es draußen so ungemütlich ist, bekomme ich richtig Lust auf etwas Gutes für die Seele und natürlich meinen Magen. Hängt das nicht irgendwie zusammen? 😉 Und da meine Lust sich auf Plätzchen näher definiert hatte, kamen heute Mandel-Zimt-Stangen aus meinem Ofen. Die sind ähnlich wie Zimtsterne, nur viel schneller und einfacher. Und Gott sei Dank auch nicht so klebrig. Eine tolle Alternative für mich. Übrigens finde ich die Form auch einfacher zu essen als Zimtsterne 😀

Wunderbar, wie die ganze Wohnung nach Nüssen und Zimt duftet! Eigentlich fehlt jetzt nur noch ein Glühwein dazu und es ist, als wäre der Weihnachtsmarkt bei mir Zuhause.

Weitere tolle Rezepte für Zimtfans habe ich natürlich auch. Zum Beispiel die weltbesten Zimt-Nuss-Röllchen oder wenn’s mal etwas mehr sein darf, sind Zimtschnecken eine gute Wahl.

Wenn euch auch nach den ersten Plätzchen ist, habe ich hier das Rezept der Mandel-Zimt-Stangen für euch.

Mandel-Zimt-Stangen

Ähnlich wie Zimtsterne, nur viel schneller und einfacher zuzubereiten
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Ruhezeit1 Std.
Arbeitszeit1 Std. 30 Min.
Gericht: Plätzchen, Weihnachten
Keyword: Mandel, Plätzchen, Weihnachten, Zimt
Portionen: 1 Portion

Zutaten

  • 400 g gemahlene Mandeln
  • 1 EL Zimt
  • 1 Prise Piment
  • 3 St Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 270 g Zucker
  • 1 EL Zitronensaft

Anleitungen

  • Mandeln, Zimt und Piment vermischen
  • Eiweiß mit Salz steif schlagen
  • Zitronensaft und löffelweise Zucker hinzugeben, weiterschlagen bis der Zucker aufgelöst ist
  • 4 EL Eimasse zur Seite stellen, den Rest unter die Mandelmasse zu einem Teig kneten
  • Teig für 1 Std in den Kühlschrank legen
  • Fingerdick ausrollen und den Eischnee darauf verteilen
  • in fingerdicke Streifen schneiden, diese wiederum in Stücke von ca. 4 cm schneiden

bei 160 °C (Umluft) für 13 Min auf mittlerer Schiene backen

    Wer die Plätzchen etwas heller und weicher mag, kann sie auch gern ein paar Minuten früher aus dem Ofen holen. Nach 13 Minuten sind sie fest genug, dass man sie bequem transportieren kann.

    Viel Spaß beim Nachbacken und lasst es euch schmecken 🙂 Lasst mir doch einen Kommentar da, wie euch die Plätzchen geschmeckt haben und ob sie bei euch auch den Vergleich mit den Zimtsternen standhalten.

    Only registered users can comment.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Recipe Rating